Wer heiratete Ferdinand VII. (Spanien)?

Maria Antonia von Neapel-Sizilien heiratete Ferdinand VII. (Spanien) am .

Maria Isabella von Portugal heiratete Ferdinand VII. (Spanien) am .

Maria Josepha von Sachsen heiratete Ferdinand VII. (Spanien) am .

Maria Christina von Neapel-Sizilien heiratete Ferdinand VII. (Spanien) am .

Ferdinand VII. (Spanien)

Ferdinand VII. (Spanien)

Ferdinand VII. (spanisch Fernando VII; * 14. Oktober 1784 in San Ildefonso; † 29. September 1833 in Madrid) war König von Spanien 1808 und von 1813 bis 1833. Er erklärte die liberale Verfassung von Cádiz für nichtig und übte den größten Teil seiner Regierungszeit einen absolutistischen Herrschaftsstil aus.

 Lesen Sie mehr...
 
Wedding Rings

Maria Antonia von Neapel-Sizilien

Maria Antonia von Neapel-Sizilien

Prinzessin Maria Antonia von Neapel-Sizilien (Taufname: Maria Antonietta Teresa Amelia Giovanna Battista Francesca Gaetana Maria Anna Lucia) (* 14. Dezember 1784 in Caserta; † 21. Mai 1806 in Aranjuez) war eine geborene Prinzessin von Bourbon-Sizilien und durch ihre Heirat, als erste Ehefrau König Ferdinands VII. von Spanien, Fürstin von Asturien und Infantin von Spanien.

 Lesen Sie mehr...
 

Hochzeitsort

Barcelona, Barcelonès, Spanien

Ferdinand VII. (Spanien)

Ferdinand VII. (Spanien)
 
Wedding Rings

Maria Isabella von Portugal

Maria Isabella von Portugal

Maria Isabella von Bragança (portugiesisch: Dona Maria Isabel Francisca de Assis Antónia Carlota Joana Josefa Xavier de Paula Micaela Gabriela Rafaela Gonzaga de Bragança, spanisch: María Isabel de Braganza) (* 19. Mai 1797 in Queluz; † 26. Dezember 1818 in Madrid) war Infantin von Portugal und Königin von Spanien.

 Lesen Sie mehr...
 

Ferdinand VII. (Spanien)

Ferdinand VII. (Spanien)
 
Wedding Rings

Maria Josepha von Sachsen

Maria Josepha von Sachsen

Prinzessin Maria Josepha Amalia von Sachsen, (spanisch: María Josefa Amalia de Sajonia), (Taufname: Marie Josepha Amalia Beatrix Xaveria Vincentia Aloysia Franziska de Paula Franziska de Chantal Anna Apollonia Johanna Nepomucena Walburga Theresia Ambrosia) (* 6. Dezember 1803 in Dresden; † 18. Mai 1829 in Aranjuez) war durch Heirat Königin von Spanien.

 Lesen Sie mehr...
 

Hochzeitsort

Madrid, Autonome Gemeinschaft Madrid, Spanien

Ferdinand VII. (Spanien)

Ferdinand VII. (Spanien)
 
Wedding Rings

Maria Christina von Neapel-Sizilien

Maria Christina von Neapel-Sizilien

Maria Christina von Bourbon, Prinzessin Beider Sizilien (spanisch María Cristina de Borbón, princesa de las Dos Sicilias; deutsch auch (Marie) Christine von Neapel; * 27. April 1806 in Palermo; † 22. August 1878 in Le Havre) war als vierte Ehefrau König Ferdinands VII. von Spanien von 1829 bis 1833 Königin von Spanien und Mutter der Königin Isabella II. Nach dem Tod ihres Gatten (1833) fungierte sie bis 1840 als Regentin für ihre minderjährige Tochter, bevor sie die Regentschaft an den General Baldomero Espartero übergeben musste. Nach dem Sturz Esparteros übte sie von 1843 bis zu ihrer Exilierung 1854 als Königinnenmutter Einfluss auf ihre nun formal selbständig regierende Tochter aus. Ab 1854 lebte sie meist außerhalb Spaniens.

 Lesen Sie mehr...
 

Hochzeitsort

Aranjuez, Autonome Gemeinschaft Madrid, Spanien

Vater von Ferdinand VII. (Spanien) und seine Ehepartner:

Mutter von Ferdinand VII. (Spanien) und ihre Ehepartner: